HomeImpressumAGBDatenschutzKontaktSitemap

News
Brauerei
Produkte
Event
Karriere
Kampagne
Sponsoring
Gaststätte
Fanclub
Downloads
Archiv

Meldung 20.07.2017

Sternquell-Senioren feiern ihr Stammtisch-Jubiläum mit Silvio Zschage und seinem mdr-Musik-Mix-Mobil

mehr

Meldung 27.06.2017

Sternquell macht Biker zu VIP beim Motorrad Grand Prix

Peter Scheuer aus Reichenbach und Thamara Kater aus Plauen gewinnen VIP-Tickets für die Motorrad-Rennen am Wochenende auf dem Sachsenring

mehr

Meldung 21.05.2017

Plauener Bürger strömen zum Sternquell-Bürgerfest

Beste Stimmung herrschte am Samstag rund um die Weberhäuser und das Konventsgebäude in der Elsteraue

mehr
 

Bundesehrenpreis 2012
Imagebroschüre
Auszeichnungen
Alkoholkodex
150 Jahre Sternquell
Umwelt
Brauereirundgang

Bundesehrenpreis für Sternquell Brauerei: Bundesministerin Ilse Aigner überreicht gemeinsam mit DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer (l.) Urkunde und Medaille an Jürgen Stolle (2.v.l.) und Rüdiger Senf. Foto: DLG

Qualität der Sternquell-Biere wurde erneut mit der höchsten Auszeichnung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geehrt

Sternquell hat als erste Brauerei in Sachsen zum zweiten Mal nach 2008 den „Bundesehrenpreis“ erhalten. Die höchste Auszeichnung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wurde der Sternquell-Brauerei GmbH im Rahmen des „Brauertags 2012“ am gestrigen Mittwochabend in Berlin verliehen. Aus den Händen von Bundesministerin Ilse Aigner und DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer nahmen Rüdiger Senf, Leiter Produktion und Technik, und Jürgen Stolle, Leiter Qualitätsförderung, die Auszeichnung für das Plauener Brauhaus während einer festlichen Veranstaltung entgegen.

„Ich freue mich sehr, dass wir nun schon das zweite Mal die höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft erhalten“, erklärt Rüdiger Senf, „wir bei Sternquell arbeiten voller Freude und hart daran, unseren Sternquell-Freunden Biergenuss in höchster Qualität zu bieten. Der Bundesehrenpreis belegt, dass wir unserem hohen Anspruch gerecht werden.“

Hinter der Ehrung steht die Tatsache, dass Sternquell bei der Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für Bier das beste Gesamtergebnis erzielte. Entscheidend ist nicht die Gesamtzahl der Medaillen, sondern die erreichte Punktzahl. Somit hat Sternquell in 2012 nicht nur drei Goldmedaillen, sondern sogar die höchsten Punktzahlen bei der Prüfung von insgesamt 820 Bieren erhalten. Von fünf möglichen bekamen Sternquell Pils 4,75 Sternquell Premium Pils 4,73 und Sternquell Kellerbier 4,77 Punkte. Der traditionsreiche Wettbewerb gilt als härtester Biertest der Welt.

Die DLG prüft bei den nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebrauten Bieren unter anderem Geschmack, Bittere, Vollmundigkeit und Frische. Außerdem werden im Labor Schaumstabilität, Extrakt-, Alkohol- und Stammwürzegehalt, Trübung und Haltbarkeit untersucht.

Sternquell-Biere wurden seit 1992 bereits mit 57 DLG-Medaillen prämiert.

Diese kontinuierliche Qualitätsförderung erhielt nun mit dem erneuten „Bundesehrenpreis“ eine noch höhere Anerkennung.

„Das ist eine hohe Wertschätzung für das engagierte Wirken unserer Mitarbeiter, die ständig um beste Qualität bemüht sind“, sagt Dr. Peter Pöschl, Geschäftsführer Technik und Produktion der Sternquell-Brauerei, „die enormen Investitionen in modernste Brau- und Labortechnik in den letzten Jahren helfen dabei.“

Grundlage für die hohe Qualität bildet die Zertifizierung nach DIN ISO 9001. Bereits bei der Auswahl der Rohstoffe beginnt die Qualitätssicherung, setzt sich über den gesamten Brauprozess fort und endet bei der Präsentation der Sternquell-Biere im Handel und in der Gastronomie.